Heinz Sommer

 
Heinz Sommer

Pfarrer i.R. Geb. 1920, verstorben 6.10.2000

Heinz Sommer hat sich unserer Gruppe nach Eintritt in den Ruhestand im Jahre 1995 angeschlossen.

Bis zu seinem Tod im Jahr 2000 blieb er der Gruppe Spektrum treu verbunden.

Zitat aus der Rede von Hansfried Münchberg zur  Ausstellungseröffnung "Heinz Sommer - Retrospektive" 

Als ich im Jahr 1995 einen ersten Malkurs in der Begegnungsstätte "Haus am Schwanenring" anbot, fiel mir unter den Teilnehmern ein sehr zurückhaltender, älterer Herr auf, der mich ab und zu verzweifelt anschaute.
Ich hatte  zur ersten Kursstunde ein Kilo Äpfel gekauft, um es, wie ich meinte, meinen Kursteilnehmern einfach zu machen.
Jeder bekam einen schönen farbigen Apfel vor sich auf den Tisch gelegt und sollte versuchen, diesen zu malen. Ich ahnte nicht, wie schwer es sein könnte, diesen Apfel zu malen, denn darauf gründeten die verzweifelten Blicke des älteren Herren, von Herrn Sommer.
Monate später  hat er mir gestanden, daß er immer davon geträumt habe, eines Tages einmal zu malen, sich aber nie wirklich getraut habe, damit anzufangen. Aber jetzt habe er sich einen Ruck gegeben, weil er zufällig auf diesen Kurs für Anfänger gestoßen sei. Der Apfel habe ihn aber vor so große Probleme gestellt, daß er am liebsten sofort wieder aufgehört hätte. 
Zum Glück hat er es nicht getan, denn im Verlauf von fünf Jahren sind ihm sehr gute Bilder gelungen, er hat sich an immer schwierigere Themen herangetraut, Stilleben, Landschaften und zum Schluß sogar Menschen hat er mit großem Vergnügen gemalt.

In der Ausstellung kann man sehen, daß ein Mensch, der überzeugt war, nicht malen zu können, erstaunliche Bilder zustande bringt !




Heinz Sommer - Selbstportrait, Acryl